Besuch aus Ede

Am Mittwoch besuchten 20 niederländische Projektentwickler, Makler und Architekten die Klimaschutzsiedlung Garath, um sich ein Bild von zeitgemäßer Quartiersentwicklung in Deutschland zu machen. In einem einleitenden Vortrag erläuterte Richard Henning die Entstehungsgeschichte und das Konzept der Siedlung. Bei der anschließenden Führung folgte ein interessanter Austausch über Wohnungsbau sowohl hier als auch bei unseren europäischen Nachbarn.

Projekt

Klinkerhöfe Hürth

Artikel

Sag mal, HSA: Werden neue Stellplätze benötigt, wenn durch den Umbau von Dachräumen oder durch Aufstockung neuer Wohnraum geschaffen wird?