Es ist soweit! Quartier Grand Central, Düsseldorf – die ersten glücklichen Mieter sind eingezogen!

In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof Düsseldorf entsteht ein spannender Mix aus freifinanzierten und geförderten Wohnungen, Hotel, Gastronomie, Handel und vielfältigen Serviceangeboten.

„Wenn man etwas tun kann, um den Menschen die Chance zu geben, nach oben zu klettern, dann sollte man das dringend tun. Weil das wichtig ist für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt“, so begründete Klaus Franken (Catella) im Interview mit dem WDR seinen Antrieb und die große Vision für das Projekt Quartier Grand Central in Düsseldorf.

Dieser Meinung schließen wir uns voll und ganz an! Das Planen von gefördertem Wohnungsbau ist für uns eine Herzensangelegenheit. Durch unsere langjährige Erfahrung und Expertise waren wir der ideale Ansprechpartner für dieses markante Projekt. Unsere Aufgabe: die Entwurfs – und Genehmigungsplanung des ersten Abschnitts mit insgesamt 147 geförderten Wohnungen. Bei Ausführungsplanung und Bauausführung haben wir unseren Bauherrn bis zur Fertigstellung eng begleitet und beraten.
So konnte, trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen, der Anfang gemacht und neuer, bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden.

Wir sind stolz auf die gelungene Konzeption, die Nachhaltigkeit, attraktive Gestaltung und hohe Effizienz mit hohem Wohnkomfort verbindet.

Die hier geschaffene Qualität bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, zentral und mitten in der Stadt gut zu Wohnen und zu Leben.

Wir sind froh, dass wir ein weiteres Projekt im Dienst des bezahlbaren Wohnraums realisieren konnten, und bedanken uns beim Bauherrn Catella und allen Projektbeteiligten für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit!

Mehr zum Projekt:
https://lnkd.in/ew87PFPK
https://www.henning-shin.de/projekte/quartier-grand-central/


Der ganze WDR Beitrag finden Sie hier:
https://lnkd.in/e_UZE6Cy

Projekt

Klinkerhöfe Hürth

Artikel

Sag mal, HSA: Werden neue Stellplätze benötigt, wenn durch den Umbau von Dachräumen oder durch Aufstockung neuer Wohnraum geschaffen wird?