Neue städtebauliche Gestaltung im Herzen von Düsseldorf-Flingern Süd : Runde zwei!

Beauftragung des Bauvorhabens „GemeinschaftswerkFlingern“.

Wir sind kürzlich seitens der Cube Real Estate GmbH mit der Bearbeitung des BVH „Gemeinschaftswerk Flingern“ betraut worden, welches das Stadtbild von Flingern Süd zukünftig signifikant prägen wird. Inhalt der Projektentwicklung sind vier Baufelder, welche sich um die „Grüne Mitte“, geplant von LOLA Landscape Architects, gliedern. Der städtebauliche Entwurf stammt aus dem Architekturbüro MVRDV. Der Fokus unserer Bearbeitung wird auf dem Baufeld Beta liegen. Hier planen wir den geförderten Wohnungsbau in den oberirdischen Geschossen sowie Gewerberäume im Erdgeschoss. Gemeinsam mit den anderen Baufeldern, die durch unsere renommierten Architektenkollegen von MVRDV, BM+P und Konrath Und Wennemar geplant werden, schließen wir an eine gemeinsame Tiefgarage an.

Unsere erste Aufgabe besteht darin, eine umfassende Machbarkeitsstudie zu erstellen, die als Grundlage für den Bebauungsplan dient. Hierbei bauen wir auf dem städtebaulichen Konzept, das im Zuge des kooperativen Planverfahrens von MVRDV in enger Abstimmung mit der Stadt und Cube Real Estate entwickelt wurde, auf. Die hieraus abgeleiteten Visualisierungen vermitteln einen ersten Eindruck über den zukünftigen Charakter des Projektes. (Quelle: MVRDV)

Wir stellen uns der spannenden Herausforderung, die erhöhten schalltechnischen Anforderungen entlang der Werdener Straße, die Anforderungen des Wohnungsamtes an den Wohnungsmix, sowie die wirtschaftlichen Aspekte an die Baumasse unter einen Hut zu bekommen und zeitgleich eine abwechslungsreiche Fassadengestaltung für die einzelnen Baukörper umzusetzen.

Wir freuen uns, dass das bereits durch uns in den Leistungsphasen 2 bis 5 beplante BVH CubeCentral378 der Cube Real Estate einen angemessenen Nachbarn bekommt und somit in eine qualitätsvolle städtebauliche Struktur eingebunden wird. Wie bereits bei seinem Vorgänger ist die Bauherrenschaft auch bei diesem Vorhaben bestrebt, die Öffentlichkeit und Anwohner frühzeitig einzubinden. Im Rahmen der Planwerkstatt und des kooperativen Planverfahren war es Ziel der letzten zwei Jahre gewesen, gemeinsam mit allen Interessierten die beste Lösung zu finden, die den komplexen Anforderungen an den Standort in Flingern-Süd gerecht wird.

Wir freuen uns über die Möglichkeit, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Cube Real Estate nun im Folgeprojekt „Gemeinschaftswerk Flingern“ fortsetzen zu dürfen und unsere Erfahrungen aus dem BVH Cube Central 378 mit einbringen zu können.

Wir werden weiterhin über die Fortschritte dieses aufregenden Projekts informieren und sind gespannt auf die architektonischen Höhepunkte, die sich in den kommenden Phasen entwickeln werden.

Projekt

Klinkerhöfe Hürth

Artikel

Letzte Tage der Osterferien