Erkrath – Düssel-Terrassen

Details

Projektdaten

ca. 700 Wohnungen /Planung 1. BA: ca. 200 Wohnungen
Arealgröße 7,5 ha

Leistungen

Leistungsphase 1, 2

Standort

Schlüterstraße, Erkrath

Auftraggeber

Catella Project Management GmbH

Freiraumplanung

studio grüngrau Landschaftsarchitektur GmbH

Gesamtkonzept

Der städtebauliche Gestaltungsplan, der die Basis für den rechtskräftigen Bebauungsplan bildet, wurde im Rahmen einer Ideenschmiede gemeinsam mit dem Bauherrn und 6 Architektur- und Fachplanungsbüros entwickelt. Das Zentrum des unweit des Erkrather S-Bahnhof gelegenen Quartiers bildet die „Grüne Mitte“.

Auf dem durch starke Topografie geprägten Gelände werden ca. 700 Wohnungen für junge Familien, Senioren, Paare und Studenten in verschiedenen Einkommensklassen entstehen.

Der ruhende Verkehr wird in Tiefgaragen und einer Quartiersgarage untergebracht. Alternative Mobilitätsangebote wie (Car/Bike)-Sharing, Verbesserung im ÖPNV und optisch wahrnehmbarer Vorrang für Fußgänger und Radfahrer geben aktive Anreize zu alternativen Mobilitätsoptionen.

Klimaschutzsiedlung

Das Quartier Düssel-Terrassen wurde vom Land Nordrhein-Westfalen als Klimaschutzsiedlung ausgezeichnet. Voraussetzungen für die Zertifizierung sind die klimaschonende Energieerzeugung welche durch den Einsatz innovativer Technologien ermöglicht wird sowie die Erfüllung besonderer städtebaubaulicher und architektonischer Anforderungen an modernes und nachhaltiges Wohnen.

Erster Bauabschnitt

Wir planen zur Zeit den ersten Bauabschnitt mit ca. 200 Wohnungen, der den Auftakt des Projektes bilden soll.

 

Abbildung: Catella

Projekt

Klinkerhöfe Hürth

Artikel

Vielen Dank für den spontanen Besuch, Jürgen Henning!